Teneriffa Bootsausflüge

Einmalige Bootstouren auf Teneriffa

Photo by: Adobe Stock

Alle Angebote zu unseren Bootsausflügen und Standorte auf einen Blick

Es gibt tausende Möglichkeiten, die wunderschöne Insel Teneriffa zu entdecken, aber nur auf einem Bootsausflug fühlen Sie sich wie ein echter Entdecker. Schwindelerregend hohe Klippen, kristallklares Wasser und versteckte Buchten. Ein Paradies tut sich vor Ihren Augen auf und die Meeresbrise streichelt sanft Ihre Haut. Nichts bietet ein größeres Gefühl von Freiheit als das Rauschen des Meeres. Genau das Richtige um Ihre Sorgen und den Alltagsstress hinter sich lassen....

Wenn Sie den besonderen Charme der Bootstouren bereits kennen, ist dieser Text ideal, um sich einen Überblick über das Angebot auf Teneriffa zu verschaffen. Und wenn Sie noch nie eine Bootsfahrt gemacht haben, finden Sie hier die Antworten zu all Ihren Fragen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Die Schiffstypen
  2. Bootsausflüge auf Teneriffa
  3. Die Häfen auf Teneriffa
  4. Enthaltene Dienstleistungen
  5. Unsere Empfehlungen


Man mag es kaum glauben, aber die verschiedenen Arten von Booten unterscheiden sich, im Punkto Seeverhalten bedeutend. Die folgende Übersicht ist wichtig, um die unterschiedlichen Bootstypen kennenlernen. Nur so können Sie herausfinden, welches Boot sich für Sie eignet.


Die verschiedenen Bootstypen


Die Einrümpferyacht (Mono)

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um Boote, mit nur einem Rumpf bzw. äußeren Struktur und einem einzigen Kiel. Durch seine Form hat es einen größeren Widerstand gegen Wellen und Strömung, so dass es stärker ins Schwanken gerät. Wenn Sie nicht Seefest sind hilft eine Reisetablette gegen Seekrankheit.

Der Katamaran

Im Gegensatz zum Einrümpfer hat der Katamaran mindestens zwei Rümpfe und zwei Kiele. Er ist leichter, geräumiger und dank seiner Form ist der Widerstand gegen die Wellen geringer, wodurch er weniger schwankt. Dank der sanften Bewegungen wird man kaum Seekrank und kann jede Ecke Teneriffas ohne Unwohlsein erkunden.

Die Motoryacht

Diese Boote können Einrümpfer oder auch Mehrrümpfer sein, also Katamarane. Da sie motorisiert sind, brauchen sie zur Fortbewegung keine Segel und sind dadurch nicht vom Wind abhängig. Sie sind insgesamt komfortabler, geräumiger und agiler. Darüber hinaus schaukeln sie weniger als Segelboote.

Das Segelboot

Segeln ist ein einzigartiges Erlebnis. Ohne Motorengeräusch, wird die Ruhe und der Frieden des Meeres nicht unterbrochen. Bei dieser Aktivität, empfindet man eine größere Verbundenheit zur Natur. Der Wind bläst die Segel auf, das Boot wird kraftvoll vorwärts geschoben und Sie hören nichts weiter als das Plätschern der Wellen. Diese Bootstour, ist für jeden Liebhaber des Ozeans eine wahre Freude.


Die verschiedenen Bootstouren und ihr Ambiente


Auf Teneriffa gibt es insgesamt eine große Auswahl an Bootsausflügen. Bei der Wahl kommt es einzig und alleine auf Ihre persönlichen Vorlieben an. Wir beschreiben das Ambiente auf den verschiedenen Bootstouren auf Teneriffa, damit Sie festlegen können welche Tour Ihren am besten zu Ihnen passt.

Partyboote

Eine echte Disco auf dem Meer: laute Musik, Tanzen, ausgelassenen Ambiente, Getränke und DJs. Also alles, was man, für eine tolle Party braucht, inklusive eines Bades im Meer zur Abkühlung zwischendurch.

Tagesausflüge

Eine ruhige und entspannte Tour, um die paradiesische Küste Teneriffas vom Meer aus einer anderen Perspektive einfangen. Bei einem erfrischenden Getränk die Sonne genießen und in ruhigen Buchten schwimmen oder schnorcheln.

Delfintouren

An Bord können Sie Wale und Delfine aus nächster Nähe beobachten. Einige Boote bieten außerdem einen Glasboden und Unterwasserkameras, damit Sie sogar sehen, was sich unter dem Meeresspiegel abspielt.

Sonnenuntergangstouren

Es ist auch eine besonders schöne Erfahrung, sich einen Sonnenuntergang vom Meer aus anzusehen. Auch wenn dieses Ereignis fast am Ende des Tages stattfindet, können Sie dennoch die Aussicht auf die beeindruckende Küste Teneriffas genießen.

U-Boot-Touren

Nicht alle Entdeckungen müssen zwangsläufig über dem Meeresspiegel stattfinden. Auf Teneriffa können Sie mit dem emblematischen gelben U-Bootes auch die Tiefen des mysteriösen Atlantiks erforschen. Eine Unterwasser-Safari: im Sand getarnte Stachelrochen, versunkene Schiffe, Taucher zwischen den Wracks, Fischschwärme hypnotisieren mit ihrem silbrigen Glitzern, glitschige Muränen und, mit etwas Glück, sogar ein Hammerhai.


Der Standort der Abfahrtshäfen für Ausflugsboote


In Teneriffa starten die Bootsfahrten überwiegend im Süden und Südwesten, hautsächlich in der Gemeinde Arona, aber auch in anderen Ortschaften. Nachfolgend benennen wir die wichtigsten Häfen der Insel, damit Sie sich entsprechend vorbereiten können.

Bootstouren ab Playa de Las Américas

Im Hafen Marina del Sur, in der beschaulichen Stadt Las Galletas, finden Sie nebst farbenfrohen Booten, auch Ausflugsboote für Fahrten entlang der unverkennbaren Vulkanküste. Sie sehen hier Stränden aus Stein, tief schwarzen Sand und kristallklares Wasser, in dem Sie herrlich schwimmen oder schnorcheln können.

Bootstouren ab Los Cristianos

Im Touristenhafen Los Cristianos, in der gleichnamigen Stadt, können Sie an Bord des bekannten Wikingerschiffs gehen und wie ein skandinavischer Krieger über die Meere segeln oder auf einem portugiesischen Schoner wie ein echter Pirat Grindwale beobachten.

Bootstouren ab Costa Adeje

In der Touristenstadt Adeje können Sie im Puerto Deportivo Colón unter anderem an Bord eines Partyboots gehen, eine echte Meeresdisco. Sie können auch einen Törn auf einem authentischen orientalischen Segelboot erleben, sowie mit einem Katamaran auf das Meer hinausfahren, um dort Wale und Delfine zu beobachten. Von diesem Hafen legt eine enorme Vielfalt Ausflugsboote mit verschiedenen Mottos ab, besonders hervorzuheben ist dabei auch der ökologische Katamaran.

Bootstouren ab San Miguel

In der schönen und beschaulichen Nachbargemeinde San Miguel im Süden der Insel befindet sich unter anderem der exklusive Yachthafen Marina San Miguel. Hier startet das berühmte gelben U-Boot von Teneriffa und Segelboote die Sie auf traumhaften Spazierfahrten entlang der hübschen Südküste mitnehmen.

Bootstouren ab Playa San Juan

Vom Hafen in Playa San Juan in der Gemeinde Guía de Isora gibt es verschiedene Ausflüge, um die zerklüftete Küste in diesem Teil der Insel kennen zu lernen: Schwindelerregend hohe klippen, versteckte Höhlen, Buchten und Walbeobachtungen.

Bootstouren ab Los Gigantes

Die große Auswahl an Bootsfahrten auf Teneriffa reicht noch etwas weiter nördlich, bis hin zur Marina Marina in der Stadt Los Gigantes, Gemeinde Santiago del Teide. Legen Sie von dieser wundervollen Enklave ab, um Wale und Delfine zu beobachten oder im erfrischenden Wasser der Bucht zu schwimmen, umgeben von den beeindruckenden Klippen der Küste.


Die Dienstleistungen auf den Booten


Wählen Sie das Boot und die Tour, die Ihren Vorlieben entspricht. Doch bevor Sie sich auf einen Ausflug festlegen prüfen Sie im Abschnitt "Service und Preise" die angebotenen Serviceleistungen:

  • Essen: In den meisten Fällen es im Ausflugspreis enthalten. Stellen Sie sicher, dass die angebotenen Gerichte Ihnen schmecken. Prüfen Sie bei Lebensmittelallergien, ob Alternativen geboten werden können. Wenn nötig, können Sie uns bei Ihrer Reservierung diesbezüglich informieren.
  • Getränke: Prüfen Sie, ob alle alkoholischen und alkoholfreien Getränke im Preis enthalten sind, oder ob es Ausnahmen gibt. Wenn Sie etwas Bestimmtes möchten, stellen Sie sicher, ob es erhältlich ist und was es kostet.
  • Wassersport: Manchmal ist er im Ausflugspreis inklusive, in anderen Fällen wird dieser an Bord gegen Aufpreis angeboten. Wenn Sie an Wassersportaktivitäten interessiert sind, empfehlen wir sich über die Kosten und das Angebot im Vorfeld zu informieren.
  • Dauer: Es ist ratsam, die Dauer der Tour zu berücksichtigen, da diese extrem variieren kann. Als Neuling ist zunächst eine kürzere Tour empfehlenswert, falls Sie sehr Seekrank werden oder es Ihnen grundsätzlich nicht gefällt.
  • Teilnehmerzahl: Die Anzahl der Passagiere kann bei solch einem Ausflug zwischen 12 und 100 Personen betragen. Es hängt von der Größe des Bootes ab. Diese Wahl ist eine Frage des Budgets und Ihrer Geselligkeit.

Das sollten Sie auf alle Fälle mitnehmen:


  • Sonnenschutz: Dieser ist sowohl an bewölkten als auch an sonnigen Tagen erforderlich. Wir empfehlen diesen großzügig und wiederholt aufzutragen. Die kühle Meeresbrise täuscht, denn die Sonnenstrahlung verstärkt sich auf dem Meer.
  • Badeanzüge: unerlässlich, falls Sie die Möglichkeit bekommen im Meer zu baden.
  • Handtücher: Nicht nur zum Abtrocknen nach dem Baden, aber auch zum Abdecken von Sitzen und Sonnenliegen aus hygienischen Gründen.
  • Jacken: Besonders in den Wintermonaten von Oktober bis Mai ist die Meeresbrise kühler und Sie fühlen sich wohler, wenn Ihnen warm ist. Vor allem bei Bootstouren bei Sonnenuntergang ist es ratsam.
  • Tabletten gegen Seekrankheit: Wenn Sie befürchten, dass Sie Seekrank werden könnten, gehen Sie keine unnötigen Risiken ein. Nehmen Sie eine Reisetablette ein bevor Sie an Bord gehen, insbesondere wenn Sie keine Bootstouren gewohnt sind.



Touren und Aktivitäten auf Teneriffa

Im Norden, im Zentrum und im Süden der Insel. Finden Sie die Ausflüge in Ihrer Nähe.





Was Sie im Norden unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Norden




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Norden




Buggy- und Quadtouren im Norden




Fahrrad- und Segway-Touren im Norden




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Norden




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Norden




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Norden






Was Sie im Zentrum der Insel unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Zentrum der Insel




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Zentrum der Insel




Buggy- und Quadtouren im Zentrum der Insel




Fahrrad- und Segway-Touren im Zentrum der Insel




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Zentrum der Insel




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Zentrum der Insel




Wandern und Klettern im Zentrum der Insel




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Zentrum der Insel






Was Sie im Süden unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Süden




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Süden




Buggy- und Quadtouren im Süden




Fahrrad- und Segway-Touren im Süden




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Süden




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Süden




Wandern und Klettern im Süden




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Süden




help

   FAQs

Noch Fragen oder mehr Informationsbedarf?



Kontakt

  headset_mic

Gruppenreise Teneriffa

Gruppenreise nach Teneriffa

Ausflüge und Aktivitäten für Gruppen