Quad Biking Tenerife

Extreme Driving Fun

Photo by: Pixabay



Tipps & Infos: von der Quad Safari auf Teneriffa bis zur Vermietung

Teneriffa bietet unendlich viele verschiede Landschaftstypen, eine "Quad-Safari" durch die Insel ist daher ein überaus beeindruckendes Erlebnis. Dieses vierrädrige Vehikel bringt Sie an Orte, die Sie mit einem herkömmlichen Fahrzeug gar nicht erst erreichen können und Sie müssen dafür kein Profi sein. Die Bediendung ist sehr einfach, unter Befolgung von ein paar Anweisungen und Einhaltung einiger weniger Regeln macht das Fahren in der Gruppe auch schon beim ersten Mal richtig Spaß. Mit dem ATV, wie es auch genannt wird, werden Sie die Insel auf unterhaltsame Weise erkunden. Die abwechslungsreichen Streckenführungen sind ein absoluter Fahrgenuss. ...

Hier erklären wir Ihnen alles Wichtige rund um das Quad fahren auf Teneriffa, damit Sie im Urlaub nichts verpassen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Quads und ATVs im Vergleich
  2. Quads und Motorräder im Vergleich
  3. Quad Tour auf Teneriffa
  4. Quad mieten auf Teneriffa
  5. Das Fahrerlebnis
  6. Die Voraussetzungen
  7. Unsere Empfehlungen
  8. Alle unsere Quad Touren im Überblick


Die Unterschiede zwischen Quad und ATV


Sie sind einander auf den ersten Blick durchaus sehr ähnlich, es handelt sich beim Quad und dem ATV zwar jeweils um Vierräder, beim näheren Betrachten merkt man jedoch schnell, sie haben ganz unterschiedliche Eigenschaften. Ersteres hat ein sportlicheres Design und ist für den Einsatz auf Asphaltstrecken und Rennstrecken ausgerichtet. Das ATV hingegen, ist ein stabileres Fahrzeug mit Allradantrieb und wurde für das Fahren auf unebenem Untergrund konzipiert. Aus diesem Grunde, wird letzteres auch oft für Rettungs-, Abschlepp- oder Abenteuerfahrten eingesetzt. Trotzdem wird der Begriff „Quad“ aufgrund der optischen Ähnlichkeit oftmals für beide Fahrzeuge verwendet.


Die Unterschiede zwischen Quads und Motorräder


So manch einer sieht zwischen diesen beiden Fahrzeugen eine große Ähnlichkeit. Das Motorrad und das Quad haben immerhin einige gemeinsame Elemente: Das Gaspedal befindet sich am Lenker, die Bremse wird mit dem Fuß betätigt, der Tank ist über dem Motor angeordnet. Außerdem werden die Passagiere hintereinander platziert. Manchmal hat das Quad eine Ummantelung und manchmal ist es völlig nackt. Die bestehenden Unterschiede, machen sich jedoch spätestens beim Fahren bemerkbar und kommen dann sogar erheblich zum Tragen. Das Quad ist nämlich viel instabiler und neigt dazu bei Fahrfehlern umzukippen. Insbesondere dann, wenn beim Fahren bei hoher Geschwindigkeit plötzliche Bewegungen ausgeführt werden. Das Motorrad hingegen, verlangt dem Fahrer grundsätzlich eine höhere Geschwindigkeit ab und bedarf daher einer stärkeren Konzentration. Dies ist nicht besonders vorteilhaft, wenn man einen neuen Ort erkunden und die Landschaft genießen möchte. Wir werden diesen Punkt im nachfolgenden Text nochmal aufgreifen, um Ihnen das Fahrerlebnis beim Quad näher zu erläutern.


Geführte Quad Safari auf Teneriffa


Teneriffa bietet ein Kompendium fast aller Landschaftstypen, die auf den kanarischen Inseln vorkommen: Strände aus hellem oder tief schwarzem Sand, Vulkan- und Wüstenlandschaften, Wälder und Städte. Jede einzelne bildet eine absolut atemberaubende Kulisse für eine Quad-Safari. Dank der umfassenden Ortskenntnisse der Guides erreichen Sie Aussichtspunkte, die Ihnen einen herrlichen Panoramablick über die Küste eröffnen. Sie können auch durch die absolut faszinierende Mondlandschaft rund um den höchsten Punkt Spaniens fahren. All dies selbstverständlich mit dem angemessenen verantwortungsvollen Verhalten, um das kostbare Ökosystem nicht zu schädigen.


Kann man auf Teneriffa Quads mieten?


Falls Sie noch nie mit einem Quad gefahren sind, ist es ratsam, eine geführte Tour zu buchen anstatt ganz alleine umher zu fahren. Auf einer solchen Quad Safari wird sichergestellt, dass Sie alle notwendigen Anweisungen für ein sicheres Fahren erhalten und lernen, das Fahrzeug richtig zu bedienen. Diejenigen, die bereits Erfahrung mit dem Fahren von Vehikeln dieser Art haben, können selbstverständlich eines mieten und alleine damit losfahren, wobei sie ihre Route immer im Voraus und sorgfältig geplant haben sollten. Sie müssen bedenken, dass es in keinem Fall erlaubt ist, die befestigten Straßen zu verlassen und quer durchs Gelände zu fahren. Für das Fahren außerhalb der öffentlichen Straßen bedarf es, aus Gründen des Umweltschutzes, einer Sondergenehmigung von der entsprechenden Behörde.


Was ist beim Quadfahren zu beachten?


Wie wir bereits erwähnt haben, erfordert das Quad eine spezifische Fahrweise und diese entspricht weder dem Fahren eines Motorrads noch dem eines Autos. Seine Beschaffenheit fordert vom Fahrer und Beifahrer, einer gewissen Stabilität und bestimmte Bewegungsabläufe. Das Quad tendiert nämlich dazu, sich in den Kurven nach außen zu neigen. Dieser Tendenz müssen Sie mit Ihrem Eigengewicht entgegenwirken, um das Gleichgewicht zu halten und somit das Kipprisiko zu verringern. Um ein Umfallen zu vermeiden müssen Sie darüber hinaus, insbesondere bei Abfahrten sehr vorsichtig bremsen und außerdem dürfen keine abrupten Bewegungen ausgeführt werden. Die Bedienung des Lenkerrads ist ebenfalls sehr eigen, denn das Gas wird mit dem Daumen betätigt. Während Ihres Ausflugs müssen Sie sich allerdings keine Gedanken über das Schalten der Gänge machen, weil dieses automatisch erfolgt. All dies erklärt Ihnen der Veranstalter eingehend und Sie können es vor dem Start bei einer Testfahrt üben.


Die Anforderungen für das Fahren eines Quads


Die Anforderungen an Alter und Erfahrung unterscheiden sich je nach Veranstalter. In Europa ist das Fahren dieser Vehikel ab 18 Jahren und mit dem Führerschein der Klasse B grundsätzlich möglich, dies kann bei den verschiedenen Unternehmen auf Teneriffa jedoch variieren. So beträgt das geforderte Mindestalter oftmals 21 Jahre, wobei eine Fahrerfahrung von mindestens 2 Jahren vorausgesetzt wird. Berücksichtigt wird aber auch das Alter der Beifahrer, welches je nach Anbieter zwischen mindestens 7 und 12 Jahren liegen muss, sowie das Gesamtgewicht beider Passagiere. Ohne geschlossene Schuhe ist es außerdem nicht erlaubt, an der Quad Safari überhaupt teilzunehmen. Alle wichtigen Anforderungen für die jeweilige Tour finden Sie in unserem Abschnitt „Bitte beachten!“.


Quads und Helmpflicht


Laut spanischer Straßenverkehrsregeln müssen sowohl Fahrer als auch Beifahrer einen Helm aufsetzten sobald Sie auf das Fahrzeug aufsteigen und diesen während der gesamten Tour tragen. Der Veranstalter ist verpflichtet, jedem Teilnehmer einen solchen Helm zur Verfügung zu stellen. Natürlich sind die Kosten dafür im Preis Ihrer Exkursion enthalten.


Das sollten Sie unbedingt beachten


Diese Aktivität erfreut sich unter den Urlaubern im Allgemeinen enormer Beliebtheit. Sie kann das ganze Jahr über ausgeübt werden, aber vor allem zwischen Juni und September steigt die Nachfrage ungemein. Die verfügbaren Plätze sind in diesem Zeitraum in der Regel entsprechend schnell ausverkauft. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre Reservierung auf unserer Website rechtzeitig vornehmen, am besten sichern Sie sich Ihren Platz noch vor Ihrer Abreise nach Teneriffa. Es wäre sehr schade, wenn Sie diese großartige Quad-Tour verpassen!


Das sollten Sie auf alle Fälle mitnehmen


Führerschein: Er ist obligatorisch und muss im Original mitgeführt werden. Kopien sind nicht gestattet und der Veranstalter überprüft ihn vor dem Tourstart. Also bitte nicht vergessen, den Führerschein am Ausflugstag mitzunehmen.
Sportbekleidung: Es wird empfohlen, bequeme Kleidung zu tragen. Bedenken Sie, dass während der Tour ordentlich Schmutz und Staub aufgewirbelt wird. Tragen Sie daher nicht Ihre beste Kleidung.
Jacken: Packen Sie sicherheitshalber immer eine Jacke ein, insbesondere in den Monaten Oktober bis Mai. Im Inneren der Insel kann der Fahrtwind trotz der Sonne ziemlich kalt sein.
Staubschutztuch: Es wird empfohlen, das Gesicht mit einem Tuch oder einen Schal, vor dem Schmutz und Staub, der von der Fahrbahn aufgewirbelt wird, zu schützen.
Sonnenschutz: Verwenden Sie einen möglichst hohen Lichtschutzfaktor. Tragen Sie die Sonnencreme schon auf bevor Sie Ihre Urlaubsunterkunft verlassen, denn nur so schützen Sie sich ausreichend vor der Sonne. Sonnencreme ist das ganze Jahr über notwendig und lassen Sie sich an bewölkten Tagen nicht täuschen, auch dann kann man böse Überraschungen erleben.

Wählen Sie eine Quad Tour, setzen Sie Ihren Helm auf und genießen Sie eine unvergleichliche Fahrt durch die faszinierende Insel Teneriffa.




Touren und Aktivitäten auf Teneriffa

Im Norden, im Zentrum und im Süden der Insel. Finden Sie die Ausflüge in Ihrer Nähe.





Was Sie im Norden unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Norden




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Norden




Buggy- und Quadtouren im Norden




Fahrrad- und Segway-Touren im Norden




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Norden




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Norden




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Norden






Was Sie im Zentrum der Insel unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Zentrum der Insel




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Zentrum der Insel




Buggy- und Quadtouren im Zentrum der Insel




Fahrrad- und Segway-Touren im Zentrum der Insel




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Zentrum der Insel




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Zentrum der Insel




Wandern und Klettern im Zentrum der Insel




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Zentrum der Insel






Was Sie im Süden unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Süden




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Süden




Buggy- und Quadtouren im Süden




Fahrrad- und Segway-Touren im Süden




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Süden




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Süden




Wandern und Klettern im Süden




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Süden




help

   FAQs

Noch Fragen oder mehr Informationsbedarf?



Kontakt

  headset_mic

Gruppenreise Teneriffa

Gruppenreise nach Teneriffa

Ausflüge und Aktivitäten für Gruppen