Playa de las Americas

Interesting Tips, Things worth Seeing and more



Eine Übersicht: Aktivitäten, Touren, das Wetter und die besten Hotels in Playa de las Americas

Lassen Sie sich vom Namen nicht täuschen, denn Playa de las Américas, im Süden von Teneriffa, hat seinen Urlaubern tatsächlich nicht nur einen, sondern mehrere Strände zu bieten. Diese Strände wurden jeweils künstlich angelegt und sind durch Wälle voneinander getrennt: Playa de Las Américas, Playa El Bobo und Playa Troya sind die bekanntesten unter Ihnen. Der Ort liegt zwischen den zwei Gemeinden Arona und Adeje. Sein Freizeitangebot beschränkt sich keinesfalls nur auf die Strände, im Gegenteil er strotzt nur so vor Aktivitäten. ...

Im folgenden Text stellen wir Ihnen alle Unternehmungen und Ausflüge in Playa de las Americas vor, vielleicht ist es ja der richtige Urlaubsort für Sie.

Inhaltsverzeichnis

  1. Organisierte Ausflüge
  2. Sehenswertes
  3. Shopping
  4. Das Nachtleben
  5. Die Strände
  6. Das Wetter
  7. Die besten Hotels
  8. Unsere Ausflüge in Playa de las Americas


Aktivitäten in Playa de las Americas - Die geführten Ausflüge in Playa de las Americas


In dieser vielseitigen Stadt stehen den Urlaubern nebst unzähligen Wassersportaktivitäten, auch eine Reihe verschiedener Touren an Land zur Auswahl. Dies sind zweifelsohne die beliebtesten organisierten Ausflüge, in Playa de Las Américas: Piratenschiff: Wenn Segeln an sich schon ein absolut eindrucksvolles Erlebnis ist, stellen Sie sich vor, wie toll es erst an Bord eines echten Piratenschiffes sein muss. Auf diesem imposanten Holzkreuzer, sehen Sie zudem auch die wichtigsten Orte an der Südküste Teneriffas.

Delfintour: Sie können Wale und Delfine vom Deck aus beobachten und auf einigen Booten sogar unter Wasser, und zwar ohne nass zu werden. Mit den Glasbodenschiffen können Sie die die Meeressäuger und farbenfrohe Fischschwärme ganz bequem von Ihrem Sitz aus bestaunen.

U-Boot: Tauchen Sie mit dem beliebten „Yellow Submarine“ in die Tiefe. Die kanarischen Gewässer sind meistens sehr klar und stecken voller Leben. Sie müssen kein Taucher zu sein, um die marine Vielfalt der Meeresgründe zu erforschen.

Wassersportaktivitäten: Es ist keinerlei Erfahrung erforderlich nur die Lust auf etwas Spaß. Sie haben unter anderem die Möglichkeit, Bananenboot zu fahren, Parasailing zu fliegen, mit dem Flyboard abzuheben oder auf einem Jetski über die Wellen zu springen.

Tauchen und Schnorcheln: An dieser wunderschönen Küste dürfen diese Aktivitäten natürlich auf keinen Fall fehlen. Steigen Sie unter Anleitung wahrer Experten in tiefste Tiefen ab. Oder betrachten Sie die farbenfrohe Unterwasserwelt beim Schnorcheln von Oben.

Auf Rädern: Playa de Las Américas ist auch Ausgangspunkt für verschiedene Ausflüge an Land, um das Inselinnere oder die Küste kennen zu lernen. Es gibt rustikale Jeep-Safaris mit Allradantrieb, bequeme Touren im Reisebus und aufregende Offroad- Expedition mit dem Quad. Wenn Sie lieber etwas Bewegung haben, steigen Sie am besten auf ein Rennrad, E-Bike und die Erfahreneren nehmen das Mountainbike.

Teide Nationalpark: Besuchen Sie den „Vater Teide“, wie ihn die Einheimischen liebevoll nennen. Sie können bei einer geführten Wanderung zu Fuß hinaufsteigen oder sich einen Helm aufsetzen und mit dem Fahrrad nach oben radeln. Sie können aber auch in einem klimatisierten Bus Platz nehmen und die Fahrt mit Panoramablick genießen.


Die Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote in Playa de las Americas


Der Ort Playa de Las Américas ist die Hochburg des Tourismus auf Teneriffa. Hier finden Sie eine Auswahl der Sehenswürdigkeiten vor Ort, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten:

Aqualand und Siam Park: Die beiden bekannten Wasserparks begeistern Jung und Alt gleichermaßen. Es gibt, nebst Pools, auch eine große Auswahl an Restaurants, Souvenirläden, Live-Shows und sogar Tiere, wie zum Beispiel Delfine und natürlich unzählige Rutschen und Wasserspiele. Beide Parks bieten Unterhaltung für den ganzen Tag.

Arona-Pyramide: Ein imposantes Gebäude, das in erster Linie als Konferenzzentrum genutzt wird. Hier finden alle möglichen Veranstaltungen und Shows statt. Und das umliegende Gebiet, ist sowohl am Tag als auch am Abend einen Besuch wert.

Strandpromenaden: Genau das Richtige, wenn Sie Lust auf etwas Entspannung haben, denn sie bieten echtes Urlaubsflair. Es duftet nach Sommer, es ist überaus friedlich und die romantischste Kulisse ist zweifelsfrei der Sonnenuntergang. Es gibt verschiedene Promenaden und jede hat Ihren eigenen Charme. Die Troya Promenade, Las Vistas oder Francisco Andrade sind einige Beispiele.


Die verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten in Playa de las Americas


Wenn Sie ein Shopaholic sind, sind Sie hier genau richtig. Wir verraten Ihnen nachfolgend ein paar, Hotspots. Hier müssen Sie unbedingt einkaufen gehen:

Einkaufszentren: Das Angebot an Einkaufszentren in Playa de Las Américas ist schier überwältigend. Sogar der Siam Park Wasserpark hat ein eigenes: die Siam Mall. Neben den bekanntesten sind da noch viele Weitere. Es gibt das CC Zentral Center, Oasis, CC Vista Sur oder San Telmo, um nur Einige zu nennen.

Einkaufsstraßen: Die bekannteste im Süden von Teneriffa ist “La Milla de Oro“ die Goldene Meile. Es handelt sich um eine anderthalb Kilometer lange Straße, in der sich ein Laden an den anderen reiht. Also genau das Richtige für leidenschaftliche Einkäufer. Darüber hinaus finden Sie an jeder Strandpromenade und in den Gassen Geschäfte aller Art und Basare.


Hier ist in Playa de las Americas abends richtig was los


Das Nachtleben der Stadt ist berüchtigt, denn die Partys dauern bis zum Morgengrauen und länger. In Playa de Las Américas können Sie an den nachfolgenden Orten so richtig abfeiern:

Starco: Hier ist wirklich alles vertreten: Von Tanzlokalen, lustigen Comedy-Theatern oder Kabaretts sowie Karaoke-Bars bis hin zum berühmten Hard Rock Café, über das riesige Tramps mit Chartmusik, irischen Pubs oder RnB-Clubs. In der Linekers Bar können Sportliebhaber sogar die wichtigsten Matches auf riesigen Bildschirmen verfolgen.

Las Verónicas: Sie gehört zu den beliebtesten Partymeilen der Stadt. Es handelt sich um die Umgebung rund um das Einkaufszentrum, hier sind die Straßen vollgepackt mit unzähligen Clubs in denen man tanzen und ein paar Drinks nehmen kann.

Playa de Troya: Rund um den Strand finden Sie verschiedene Nachtclubs, so wie zum Beispiel den berühmten Monkey Beach Club. Hier können Sie den spektakulären Sonnenuntergang mit der Insel La Gomera im Hintergrund sehen. Der Papagayo Beach Club bietet stattdessen die Aussicht auf El Hierro, La Palma und La Gomera und im La Terrazza del Mare gibt es verboten gute Cocktails.


Wissenswertes über Playa de Las Américas - So ist das Wetter in Playa de las Américas ganzjährig


Dank seiner Temperaturen, die praktisch das ganze Jahr über zwischen 18 und 30 Grad Celsius liegen, gehört er zu den beliebtesten Orten auf Teneriffa. Außerdem ist das Regenrisiko sehr gering dementsprechend ist es ein ideales Reiseziel für Sonnenanbeter und Strandurlauber. Aufgrund des vorherrschenden Klimas können Sie alles, was La Playa de Las Américas bietet, in vollen Zügen genießen. Ganz egal ob Sie baden, shoppen oder schlemmen gehen wollen, das Wetter macht Ihnen an diesem Ort mit Sicherheit keinen Strich durch die Rechnung.


Das sind die Strände in Playa de las Americas und ihre Besonderheiten


Wie eingangs erwähnt erweckt der Name den Anschein, es gäbe in diesem Ferienort nur einen Strand, doch dem ist nicht so. Die Strände wurden allesamt künstlich angelegt, haben ruhiges Wasser und bieten ein Mindestmaß an Service. Einige haben feinen, hellen Sand aus der Sahara und andere Vulkansand in allen möglichen Grautönen. Hier erfahren Sie, welche Strände Sie an der beeindruckenden Küste finden:

El Bobo: Vulkanischen Ursprungs, mit feinem, nahezu schwarzem Sand und urbanem Flair. Es gibt eine Vielzahl Restaurants, es ist aber insgesamt ein sehr ruhiger Strand der sowohl für Singles, als auch für Familien geeignet ist.

Troy: Es ist der größte Strand, obwohl er in zwei Teile geteilt ist (Troy I und Troy II), mit grauem Vulkansand und blauer Flagge für Sauberkeit. In der Umgebung finden Sie Geschäfte und Gaststätten, ein Touristeninformationszentrum, eine Fußgängerzone und Dienstleister wie Autovermietungen oder Wassersportzentren.

Las Américas: Es ist der beliebteste Strand und hat eine Länge von einem halben Kilometer. Da er auf Urlauber ausgerichtet ist, findet man hier unter anderem die bekanntesten Restaurants, Hotels und Geschäfte. Es gibt auch eine Promenade, auf der man tagsüber mit der Familie flanieren und eine Kleinigkeit essen kann. Abends kann man hier einen romantischen Spaziergang bei Sonnenuntergang unternehmen und anschließend in das Nachtleben eintauchen. Dieser Strand bietet einfach alles.

Torviscas Beach: Schwarzer Sandstrand und ruhiges, kristallklares Wasser. Es gibt Dienstleistungen wie Sonnenliegen und eine Strandbar. Er eignet sich hervorragend für Familien und zum Schnorcheln. Playa de la Pinta: Mit goldgelbem Sand und dank der Dämme ohne Wellengang, also ideal für kleine Kinder. Es gibt eine Vielzahl Geschäfte in der näheren Umgebung und schöne Yachthäfen.


Einige der besten Hotels von Playa de las Americas


In Playa de Las Américas finden Sie eine große Auswahl an Unterkunft für verschiedenes Klientel: Familien, Alleinreisende, Paare, Rentner usw. Diese Hotels sind allesamt auf den Massentourismus ausgerichtet und es gibt daher Angebote für jeden Geldbeutel. Von der Fünf-Sterne-Unterkunft bis hin zu den günstigeren Optionen ist alles vertreten. Dies ist eine Liste der Hotels, die die wir für empfehlenswert halten:

Hotel Troya: Das Vier-Sterne-Hotel befindet sich, wie sollte es auch anders sein, am gleichnamigen Strand. Das Personal ist aufmerksam und professionell, das Buffet abwechslungsreich, die Zimmer geräumig und die Serviceleistungen vielfältig. Die Lage ist einfach ausgezeichnet, ganz egal was Sie unternehmen möchten: Strand, Spaziergänge, Nachtleben usw. Vanilla Garden Hotel: Es ist ausschließlich für Erwachsene, daher können hier Reisende ohne Kinder Ihren Aufenthalt in aller Ruhe genießen. Die Dienstleistungen sind ausgezeichnet: Buffetrestaurant, Bar, Außenpool, Sonnendeck, voll ausgestattete Zimmer, Fitnessraum usw.

Gara Suites Golf & Spa: Für all diejenigen, die Golf und Entspannung schätzen. Sehr ruhige Gegend, komfortable, saubere und geräumige Einrichtungen. Buffet, Spielplatz, Gärten, Schwimmbad usw. umgeben von dem wunderschönen Golfplatz Las Américas.

Regency Country Club: Luxusappartements, die Ihnen den Atem rauben, mit überwältigender Aussicht auf den Atlantik und exquisitem Dekor. Das Hotel verfügt über eine Bar, die sich mitten im Swimmingpool befindet, ein Fitnessstudio und einen Minigolfplatz. Da es nicht an der Küste liegt, bietet es mehr Ruhe. Es gibt natürlich ein kostenlosen Shuttlebus an den Strand.

Wir haben Ihnen hier die interessantesten Hotels und Ausflüge im Allgemeinen vorstellen wollen. Die genauen Informationen zu den Ausflügen in Playa las Americas finden Sie unten:




Touren und Aktivitäten auf Teneriffa

Im Norden, im Zentrum und im Süden der Insel. Finden Sie die Ausflüge in Ihrer Nähe.





Was Sie im Norden unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Norden




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Norden




Buggy- und Quadtouren im Norden




Fahrrad- und Segway-Touren im Norden




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Norden




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Norden




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Norden






Was Sie im Zentrum der Insel unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Zentrum der Insel




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Zentrum der Insel




Buggy- und Quadtouren im Zentrum der Insel




Fahrrad- und Segway-Touren im Zentrum der Insel




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Zentrum der Insel




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Zentrum der Insel




Wandern und Klettern im Zentrum der Insel




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Zentrum der Insel






Was Sie im Süden unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Süden




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Süden




Buggy- und Quadtouren im Süden




Fahrrad- und Segway-Touren im Süden




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Süden




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Süden




Wandern und Klettern im Süden




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Süden




help

   FAQs

Noch Fragen oder mehr Informationsbedarf?



Kontakt

  headset_mic

Gruppenreise Teneriffa

Gruppenreise nach Teneriffa

Ausflüge und Aktivitäten für Gruppen