Los Gigantes Things to do

Interesting Tips, Things worth Seeing and more

Photo by: Pixabay



Eine Übersicht: Aktivitäten, Touren, das Wetter und die besten Hotels in Los Gigantes

Den imposanten Namen Los Gigantes (span. die Riesen) verdankt der Ort, in der Gemeinde Santiago del Teide, den schwindelerregend hohen Steilklippen, die sich an der Küste des Teno Naturparks befinden. Die Guanchen nannten diese Felsen einst "die Mauer der Hölle", da sie glaubten es handle sich um den äußersten Rand der Welt. Heutzutage sind sie eine sehr beliebte Sehenswürdigkeit. ...

Was dieser Urlaubsort seinen Gästen außerdem noch zu bieten hat, erfahren Sie hier. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, ob Los Gigantes das richtige Ziel für Ihren Urlaub ist.

Inhaltsverzeichnis

  1. Organisierte Ausflüge
  2. Sehenswertes
  3. Shopping
  4. Das Nachtleben
  5. Die Strände
  6. Das Wetter
  7. Die besten Hotels
  8. Unsere Ausflüge in Los Gigantes


Aktivitäten in Los Gigantes

Die geführten Ausflüge in Los Gigantes

Angesichts der beindruckenden Steilküste, gehört Wassersport in Los Gigantes natürlich zum Pflichtprogramm. Vor allem vom Meer aus kommt die enorme Größe dieser Felsen so richtig zur Geltung. Die Klippen ergeben ein eindrucksvolles Panorama für Bootstouren und eignen sich zudem hervorragend als Tauchrevier. Aus diesem Grund führen wir nachfolgend die besten maritimen Angebote des Ortes auf:

Katamaran- oder Segelboottour: Im äußersten Westen Teneriffas kann man natürlich mit verschiedenen Bootstypen in See stechen. Bewundern Sie zum Beispiel das Naturschauspiel des Sonnenuntergangs im Schatten der imposanten Los Gigantes oder erleben Sie einen aufregenden Angeltag. Spüren Sie den salzigen Wind auf Ihrem Gesicht, während Sie ganz entspannt das Gewässer um die Klippen erkunden. Wählen Sie aus den vielen Bootstouren die Variante, die die Ihnen am meisten zusagt.

Delfin Touren: Es handelt sich hierbei auch um eine der Hauptattraktionen in Los Gigantes. Und das nicht Grundlos! Aufgrund seiner Artenvielfalt bietet sich der Ort regelrecht dazu an, hier nach den beliebten Säugetieren zu suchen. Sie beobachten natürlich nicht nur, die Crew wird Sie gerne umfassend über die Tiere und diese Umgebung informieren. Je nach Bootstour haben Sie auch die Möglichkeit, in einer ruhigen Bucht, im kristallklaren Wasser zu baden und wie wäre es, per Seilbahn ins Wasser zu gleiten?

Wassersportaktivitäten: eine rasante Jet-Ski-Safari oder eine entspannte Kajak-Tour entlang der Klippen oder vielleicht doch lieber Stand-up-Paddeln… was auch immer Sie sich aussuchen Ihre Kulisse ist echt gewaltig: Los Gigantes.

Tauchen und Schnorcheln: Der Meeresboden von Los Gigantes ist bei weitem nicht so tief wie man annehmen würde, sondern nur circa 30 Meter. Dank dieser sehr geringen Tiefe, ist der Zugang recht einfach und es besteht eine enorme biologische Vielfalt.

Hubschrauberflug: Die Umgebung auf dem Festland zu erkunden ist ein einzigartiges Erlebnis, stellen Sie sich vor wie es wäre, dies von hoch oben zu tun. Die riesigen Steilwände sind aufgrund ihrer enormen Größe nämlich auch aus der Luft absolut sehenswert. Wenn Sie keine Flugangst haben, sollten Sie sich dieses einzigartige Erlebnis unter keinen Umständen entgehen lassen.

Wandern: Viele Wanderungen, beginnen oder enden an diesem sagenhaften Ort und die Abenteuerlustigsten wagen den Marsch durch den Barranco de Masca. Es ist die bekannteste Route in dieser Region und führt zu einer Bucht mit kristallklarem Wasser. Den Rückweg kann man von dort auch mit dem Boot antreten und dabei die Aussicht auf die Klippen genießen.

Die Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote in Los Gigantes

Das Beste in Los Gigantes gibt es kostenlos. Genießen Sie den Anblick der schier endlosen Steilklippen aus verschiedenen Perspektiven. Gehen Sie baden, entweder am Strand oder in den sogenannten Naturbecken. Nachfolgend stellen wir Ihnen eine Reihe Sehenswürdigkeiten vor, die Sie in der Stadt und rund um die bekannten Vulkanwände mit Sicherheit auch begeistern werden:

Hafen: Der Tourismus hat die Erschließung des Küstenbereichs enorm begünstigt, rund um den Yachthafen ist demzufolge eine Fülle Wohnraum für Residente und Touristen entstanden. Hier finden Sie darüber hinaus weitere Dienstleistungen wie Autovermietungen, Ausflüge, Live-Musikveranstaltungen sowie andere Freizeitangebote.

Aussichtspunkte: Es spielt keine Rolle welchen Sie wählen, die Perspektive unterscheidet sich zwar, der Ausblick ist jedoch stets beeindruckend. Die bekanntesten unter ihnen sind der Archipenque- und der Cherfe-Aussichtspunkt. Es gibt darüber hinaus aber noch viele weitere Orte, an denen Sie halt machen und das Foto des Tages aufnehmen können: der Aussichtspunkt Puerto de Los Gigantes, Tancón oder Masca gehören dazu. Wir empfehlen Ihnen auch ein Fernglas mitzunehmen, um die Guinchos (Fischadler) in den Höhlen, die durch Meereserosion in die Felshänge gegraben wurden, beim Nisten zu beobachten.

Die Steilklippen: Diese Felswände erreichen an den höchsten Punkten eine unglaubliche Höhe von bis zu 600 Metern über dem Meeresspiegel. Egal aus welcher Perspektive Sie auch schauen, sie ragen geradezu senkrecht in schwindelerregende Höhe. Die Hänge dieser vulkanischen Klippen sind aus Basalt und beherbergen auch unter Wasser eine unvorstellbare Menge Lebewesen. Man findet hier Kolonien von Grindwalen, Schildkröten, Delfinen und unzählige Schwärme einheimischer Fischarten. Ein charakteristischer Ort, der Sie überwältigen wird und ein „must see“ bei einem Teneriffa Urlaub.

Wenn Sie nach Los Gigantes reisen, ist es auch überaus interessant, die Städte in der näheren Umgebung zu besuchen, um mehr über die Kultur der Inselbewohner zu erfahren. Nachfolgend stellen wir Ihnen die charakteristischsten Städte der Region vor:

- Tamaimo: Ein Bergdorf oberhalb von Los Gigantes. Dort finden Sie die emblematische, kleine Kapelle Hermita de Santa Ana und ein paar authentisch kanarische Restaurants. Es ist darüber hinaus ein hervorragender Ort, um die einheimische Flora und andere eingeführte Arten, wie die Amargosa, zu bewundern.

- Arguayo: Dieses kleine Dorf, hat sich ganz der Töpferei verschrieben, bei dem Besuch seines Museums können Sie mehr über das Handwerk erfahren. Es ist daher natürlich in erster Linie bekannt für die Herstellung traditioneller kanarischer Töpferwaren, aber auch für seine wundervolle Mandelhainroute.

- Chío: Eines der wichtigsten landwirtschaftlichen Gebiete der Gemeinde Guía de Isora, mit kleinen ortstypischen Landhäusern und malerischen Bergpfaden mit Blick auf die Nachbarinseln La Gomera und La Palma.

- Puerto de Santiago: Es ist ein Städtchen mit Touristenunterkünften, aber bei weitem nicht so überlaufen wie Las Américas. Es gibt einen kleinen Fischereihafen, von dem aus auch die Ausflugsboote starten, die Sie zu den Klippen von Los Gigantes bringen. Im Ort können Sie mit der Familie einkaufen, kanarische Tapas und internationale Küche genießen, an den Strand gehen oder die verschiedenen Freizeitangebote wahrnehmen. Alles in allem ist Puerto de Santiago sehr viel beschaulicher als die weiter südlich gelegenen Städte.

Die verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten in Los Gigantes

Los Gigantes ist grundsätzlich nicht unbedingt ein Anlaufpunkt zum Shoppen, sondern eher um die Natur, die Küste und alle damit verbundenen Aktivitäten zu genießen. Es gibt im Ort aber selbstverständlich auch Läden in denen Sie lokales Kunsthandwerk und andere ortstypische Waren, als Souvenirs erstehen können. In Puerto de Santiago finden Sie beispielsweise Juweliere, Optiker, einige Boutiquen, Floristen und andere Dienstleister. Es wird Ihnen hier folglich an nichts fehlen.

Hier ist in Los Gigantes abends richtig was los

Im Allgemeinen ist dieser Ort viel ruhiger als andere Touristenorte. Er bietet dennoch eine Vielzahl an Bars und Disco-Pubs und man kann hier durchaus auch die ganze Nacht durchmachen. Von den Terrassen der Lokale in Puerto de Santiago haben Sie einen herrlichen Blick auf das Meer und bekommen exquisite Cocktails. Es gibt Nachtclubs oder Musik- und Sportbars, in denen Sie feiern und die wichtigsten Spiele der bekanntesten Sportarten verfolgen können. Wenn Sie es etwas ruhiger bevorzugen, machen Sie bei Sonnenuntergang ein Spaziergang entlang der Küste und stoßen Sie mit einem Glas Inselwein, auf eine weitere Nacht an diesem traumhaften Ort an.

Wissenswertes über Los Gigantes

So ist das Wetter in Los Gigantes ganzjährig

Auch Los Gigantes wird von dem Küstenklima regiert, das überall auf der Insel herrscht und das bedeutet warme und milde Temperaturen dank der Meeresbrise. Normalerweise steht das Thermometer das ganze Jahr über zwischen 20 und 30 Grad Celsius. Was je nach Jahreszeit variieren kann, ist das Verhalten des Meeres. Dank der vielen Buchten und Naturbecken können Sie jedoch fast immer in ruhigem und kristallklarem Wasser baden. Achten Sie dabei aber stets auf die Flaggen, diese zeigen an, ob das Baden sicher ist. Im Allgemeinen sollten Sie das Meer bei roter Flagge und rauer See meiden, da die Strömungen unheimlich gefährlich werden können.

Das sind die Strände in Los Gigantes und ihre Besonderheiten

Playa de Alcalá: Eine Bucht aus gräulichem Sand und kleinen Kieselsteinen. Sie liegt neben einem schmalen Angelsteg, auf dem der fangfrische Fisch für die Gastronomie des Ortes angeliefert wird. Der Strand verfügt über eine Promenade, auf der Sie den Blick auf den Sonnenuntergang und die Meeresbrise genießen können.

La Arena Beach: befindet sich in der Stadt Puerto de Santiago. Ein Strand aus schwarzem Sand, mit blauer Flagge für Sauberkeit und einer Vielzahl Dienstleistungen: Restaurants, Duschen, Rettungsschwimmer, Hängematten, Sonnenschirme, Supermärkte usw. Außerdem ruhiges und klares Wasser, ideal zum Schnorcheln oder Tauchen.

Strand von Los Guíos: Neben dem Seehafen von Los Gigantes ist dies der wichtigste Badestrand, von dem Sie die imposante Laune der Natur bewundern können: die Klippen von Los Gigantes. Eine herrliche Kulisse. Dunkler Sand, ruhiges Meer und windstill.

Charco de Isla Cangrejo: Es ist ein natürlicher Pool aus Vulkangestein, der von einem Wellenbrecher aus Beton geschützt wird. Ideal für Familien, zum Sonnenbaden und um im Wasser zu entspannen, solange das Meer ruhig ist und es keine hohen Wellen gibt oder Flut ist.

Playa de San Juan: Dieser Strand ist dank des Fischereihafens vor Wind und Wellen geschützt. Er ist ruhig, mit schwarzem Sand und Kieselsteinen und bietet ein paar grundlegende Serviceleistungen: Parkplätze, Duschen, Sonnenschirme, Sonnliegen usw. Darüber hinaus gibt es eine Strandpromenade mit kulinarischen Angeboten und Geschäfte, in denen Sie Souvenirs kaufen können.

Einige der besten Hotels von Los Gigantes

Das Hotelangebot in Los Gigantes ist von außergewöhnlicher Qualität. Die gesamte Gegend ist im Grunde auf Touristen ausgelegt, die Ruhe und Entspannung suchen. Das Shoppingangebot ist geringer als in anderen Orten und es ist insgesamt ein eher beschaulicheres Reiseziel. Die Aussicht, das Klima, die Natur, die Sonnenuntergänge und das Wassersportangebote wiegen diesen Mangel allerdings auf, so dass auch hier keine Langeweile aufkommt. Nachfolgend führen wir die Unterkünfte mit den besten Ausblicken und Dienstleistungen der Küstenregion auf:

Royal Sun Resort: Es ist eines der bekanntesten Hotels. Es hat einen unglaublichen Ausblick auf die Steilklippen und die benachbarten Kanareninseln. Es bietet geräumige, komfortable Zimmer und einen wunderbaren Service. In der Ferienanlage gibt es zudem Live-Musikshows und verschiedene Aktivitäten. Sie können das Fitnessstudio des Hotels nutzen oder sich am Außenpool entspannen und dabei das atemberaubende Panorama von einer bequemen Sonnenliege aus genießen.

Hotel Tui Blue Los Gigantes (nur für Erwachsene): Der Urlaubsort an sich ist schon sehr ruhig, aber wenn Sie in diesem Hotel nur für Erwachsene wohnen, ist die Ruhe regelrecht garantiert. Sehr komfortable und helle Zimmer mit Terrassen. Im Hintergrund das Meeresrauschen und das beeindruckende Blau im Kontrast zu den dunklen Farbtönen der Klippen.

Las Rosas Resort: Ein informelles Resort mit sehr guter Lage, einem spektakulären Ausblick auf Los Gigantes und garantiert ruhig.

Klayman Diamond Aparthotel: Leicht erreichbar, geräumige und moderne Zimmer mit Blick auf die majestätischen Riesen. Es liegt in der Nähe des Ortszentrums, des Strandes, sowie der Geschäfte und bietet gute Parkmöglichkeiten.

Wenn Sie Los Gigantes als Ihren Urlaubsort wählen, sehen Sie sich weiter unten an welche Ausflüge die Sie dort unternehmen können.




Touren und Aktivitäten auf Teneriffa

Im Norden, im Zentrum und im Süden der Insel. Finden Sie die Ausflüge in Ihrer Nähe.





Was Sie im Norden unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Norden




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Norden




Buggy- und Quadtouren im Norden




Fahrrad- und Segway-Touren im Norden




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Norden




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Norden




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Norden






Was Sie im Zentrum der Insel unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Zentrum der Insel




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Zentrum der Insel




Buggy- und Quadtouren im Zentrum der Insel




Fahrrad- und Segway-Touren im Zentrum der Insel




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Zentrum der Insel




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Zentrum der Insel




Wandern und Klettern im Zentrum der Insel




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Zentrum der Insel






Was Sie im Süden unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Süden




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Süden




Buggy- und Quadtouren im Süden




Fahrrad- und Segway-Touren im Süden




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Süden




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Süden




Wandern und Klettern im Süden




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Süden




help

   FAQs

Noch Fragen oder mehr Informationsbedarf?



Kontakt

  headset_mic

Gruppenreise Teneriffa

Gruppenreise nach Teneriffa

Ausflüge und Aktivitäten für Gruppen