Garachico Things to do

Interesting Tips, Things worth Seeing and more

Photo by: Pixabay



Eine Übersicht: Aktivitäten, Touren, das Wetter und die besten Hotels Garachico

Der Name Garachico bedeutet „kleine Insel“, ein Begriff aus der Sprache der kanarischen Uhreinwohner (Guanchen). Es handelt sich aber tatsächlich um ein Dorf im Nordwesten von Teneriffa. Einst war dies das wirtschaftliche Zentrum der Kanaren. Der Ort wurde samt Hafen allerdings im 17. Jahrhundert von Lavamassen fast komplett zerstört. Nach dem Wiederaufbau ist von dem alten Ort nur noch die Klosterkirche San Francisco erhalten. Heute ist Garachico vor allem bei Kulturbegeisterten sehr beliebt. ...

Alles was der Ort zu bieten hat erfahren Sie hier und stellen dadurch schnell fest, ob Garachico der ideale Urlaubsort auf Teneriffa für Sie ist.

Inhaltsverzeichnis

  1. Organisierte Ausflüge
  2. Sehenswertes
  3. Shopping
  4. Das Nachtleben
  5. Die Strände
  6. Das Wetter
  7. Die besten Hotels
  8. Unsere Ausflüge in Garachico


Aktivitäten in Garachico - Die geführten Ausflüge in Garachico


Wer in Garachico Urlaub machen möchte, sollte sich von Beginn an darauf einstellen, dass er nicht so viele Ausflugsangebote, wie in den anderen Urlaubsbastionen der Insel, vorfinden wird. In Garachico kann man dafür allerdings sehr gut Sehenswürdigkeiten besichtigen, die Natur genießen oder einfach nur entspannen. Für alle die doch die ein oder andere Tour mitmachen wollen, haben wir nachfolgend eine kleine Auswahl zusammengestellt:

Bustouren: Von Garachico aus haben Sie die Möglichkeit an Bus- und Minibustouren teilzunehmen. Hierbei erkunden Sie die Insel oder Teile davon, in einem komfortablen Bus, legen zwischendurch Stopps ein, zum Fotos machen oder, um die Beine zu vertreten und bekommen viele interessante Informationen von den erfahrenen Guides, die Sie begleiten.

Fahrrad und E-Bike Touren: Leihen Sie sich ein Fahrrad oder E-Bike aus und erkunden Sie damit zum Beispiel die Nachbarorte Los Silos und Buenavista. Es lohnt sich, denn die schöne Umgebung bietet eine Vielzahl verschiedener Routen.

Wandern: Es sind insgesamt über 50 Wanderwege, die durch Garachico führen. Diese variieren zwischen den verschiedenen Schwierigkeitsgraden und sind auch alle unterschiedlich lang. Man kann getrost sagen, hier ist wirklich für jeden die passende Route dabei.


Die Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote in Garachico


Garachico ist vor allem bei kulturinteressierten Urlaubern sehr beliebt. Es gibt viele alte Gebäude, Kirchen und Denkmäler, die an vergangene Zeiten erinnern. Wir haben hier eine Lister der Sehenswürdigkeiten zusammengestellt, die Sie unbedingt besuchen sollten:

Aussichtspunkt Mirador de Garachico: Von hier erhalten Sie eine gute Aussicht auf Garachico. Man sieht den Hafen, die verschiedenen Kirchen und auch die Naturbäder. Direkt vor Ort gibt es ein Restaurant und ein Café für eine kleine Stärkung und einen Souvenirshop für die Urlaubsandenken.

Roque de Garachico: Hierbei handelt es sich um eine Felsinsel von 77m Höhe, die bei dem Vulkanausbruch im 17. Jahrhundert entstanden ist. Sie ist zum Wahrzeichen der Stadt geworden und beherbergt viele Vogelarten.

Ermita de San Roque: Diese Kirche aus dem 18. Jahrhundert ist ein Wallfahrtsort, der jedes Jahr am 16.08. das Ziel für zahlreiche Pilger ist. Einst wurde sie als Kapelle zu Ehren des heiligen Rochus erbaut und heute ist sie eine beliebte Touristenattraktion.

Klosterkirche San Francisco: Auch diese Kirche wurde bei dem Vulkanausbruch stark beschädigt, jedoch wieder gut restauriert. Ihre Besonderheit ist die Holzdecke im Mujédarstil.

Museum im Castillo de San Miguel: In diesem kleinen historischen Museum finden Sie eine Daueraustellung. Zu sehen gibt es verschiedene Schautafeln mit Informationen zur Geografie, Geschichte und auch zur Flora und Fauna der Region und der Insel. Dieses kleine Schloss aus schwarzem Lavastein liegt direkt am Meer.

Tabacos Arturo: Ein kleiner Zigarrenshop, in dem man den Besitzern sogar beim Zigarrendrehen zugucken kann. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und für jeden Zigarrenliebhaber zu empfehlen.


Die verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten in Garachico


Wer einen schönen Kunsthandwerksmarkt besuchen möchte sollte sich jeden ersten Sonntag im Monat an der Strandpromenade vor dem Castillo de San Miguel einfinden, denn hier findet dann der sogenannte „Mercadillo“ statt.

Viele weitere kleine Geschäfte von lokalen Künstlern und Handwerkern, finden Sie in den Seitengassen beim Kirchplatz von San Francisco. Es wird vor allem viel handgefertigter Schmuck aus schwarzen Lavasteinen verkauft.


Hier ist in Garachico abends richtig was los


Wenn Sie durch die kleine Stadt spazieren, werden sie vor allem an der Promenade viele kleine Bars und Restaurants vorfinden. Tagsüber kann man in hier einen guten Kaffee genießen und am Abend gibt es dann Bier und leckere Cocktails. Es finden sich also so einige Möglichkeiten, wenn Sie nach dem Abendessen noch etwas Trinken gehen wollen.


Wissenswertes über Garachico - So ist das Wetter in Garachico ganzjährig


Durchschnittlich erreicht Garachico im Jahr eine Temperatur von 17.5 Grad. Die wärmsten Monate sind Juli, August und September, wo man Temperaturen bis an die 26 Grad erwarten kann. Hier erreicht auch das Wasser seine Höchsttemperatur von 21.4 Grad. Am kältesten ist es im Februar mit 16-17 Grad an guten, und 11-13 Grad an den schlechten Tagen. Regnen tut es in Garachico eher selten, weshalb Ihren Ausflugsplänen nichts im Wege stehen sollte.


Das sind die Strände in Garachico und ihre Besonderheiten


In Garachico finden Sie keine feinen Sandstrände, dafür aber einige schwarze Kiesstrände und natürliche Meeresschwimmbecken. Wir stellen Ihnen im Folgenden einige Strände und ihre Besonderheiten vor:

Piscinas Naturales El Caletón: Hierbei handelt es sich nicht um einen Strand, sondern um eine Ansammlung mehrerer Meeresschwimmbecken. Diese sind bei dem Vulkanausbruch im 17. Jahrhundert natürlich entstanden. Die einzelnen Schwimmbecken liegen allesamt an der Strandpromenade. Sie sind verschieden groß und tief, sodass man je nach Vorliebe das entsprechende Becken nutzen kann. An der Promenade gibt es verschiedene Restaurants daher hat man die Möglichkeit nach dem Schwimmen etwas zu essen und zu trinken.

Playa de San Marcos: Er wird von vielen der ruhigste Strand im Norden Teneriffas genannt. Ein schöner, kleiner, schwarzer Sandstrand am türkisenen Meer, nur 8km von Garachico entfernt. Der Strand ist vor Wellen geschützt, weshalb er auch für kleine Kinder, die nur im flachen Wasser spielen wollen, sehr sicher ist. Man kann sich Liegen ausleihen und es gibt einige Restaurants.

Playa de las Aguas: Der schwarze Kiesstrand befindet sich direkt neben dem kleinen Sporthafen in Garachico, von hier kann man den verschiedenen Yachten beim an- und ablegen zu sehen. Dieser Strand eignet zudem sich gut zum Schnorcheln und Tauchen, da der Wellengang meist nicht allzu stark ist.

Playa del Muelle: Ein weiterer kleiner schwarzer Kiesstrand. Dieser Strand ist durch den Fischerhafen vor Wellen geschützt und ermöglicht so sicheres und entspanntes Baden. Wer nur in der Sonne liegen und entspannen möchte, sollte sich lieber ein Handtuch mehr einpacken, da die Steine sehr ungemütlich werden können.


Einige der besten Hotels von Garachico


In dem Ort Garachico gibt es keine riesigen Hotels, wie man sie aus manch anderen Touristenmetropolen von Teneriffa kennt. Stattdessen erwarten Sie hier viele alte Gebäude, die perfekt ins Stadtbild passen. Die Hotels im Ort überzeugen außerdem mit ihrer altertümlichen, aber dennoch modernen Inneneinrichtung. Nachfolgend stellen wir Ihnen einige der bekanntesten Hotels in Garachico vor:

Hotel San Roque: Das 4-Sterne Hotel befindet sich in einer alten Villa aus dem 18. Jahrhundert und spiegelt den Charme der Stadt perfekt wider. Das Hotel ist nur für Erwachsene, weshalb Ruhe hier garantiert ist. Es gibt einen kleinen Pool und eine Terrasse mit Meerblick. Außerdem bietet es auch einen Spabereich mit Sauna, Massagen und Maniküre. Im Restaurant bekommen Sie mediterrane und spanische Spezialitäten, aber auch internationale Gerichte. Zur Beschäftigung können Sie sich eine Tennisausrüstung oder auch Fahrräder ausleihen. Gegen Aufpreis bietet das Hotel Reit-, Tauch- und Kanutouren, die allerdings außerhalb der Hotelanlage stattfinden.

Hotel Quinta Roja THe Senses Collection: Das ruhige 4-Sterne Hotel befindet sich mitten in der Stadt. Es bietet seinen Gästen einen Pool, ein Restaurant und auch einen Fitnessraum. Kostenlose Parkmöglichkeiten liegen lediglich 100 m davon entfernt. Hier können Sie sich auch Fahrräder ausleihen, um Garachico und Umgebung zu erkunden.

Isla Baja Suites: Es ist ein sehr authentisches Gebäude im Kolonialstil. Morgens erwartet Sie ein kontinentales Frühstück im Restaurant, für die anderen Mahlzeiten können Sie entweder ein paar Minuten laufen und in der Stadt etwas essen, oder Sie kochen selber in ihrer Suite. Die Zimmer sind im Grunde kleine Wohnungen, vollausgestattet mit Küchenzeile und Wohnzimmer und viele bieten sogar Meerblick.

Hotel Rural El Patio: Ein tolles Hotel für Familien, das mitten in einer Bananenplantage liegt. Mit nur 26 Zimmern handelt es sich eher um ein kleines Hotel, aber es gibt dennoch einen Pool und tägliches Frühstück mit Blick auf das Meer und die Berge. Für die Kinder gibt es ein Spielzimmer und für die Erwachsenen eine Bar.

Es ist ohne Zweifel einer der ruhigeren Urlauborte auf Teneriffe welche Ausflüge in Garachico reserviert werden können erfahren Sie hier:




Touren und Aktivitäten auf Teneriffa

Im Norden, im Zentrum und im Süden der Insel. Finden Sie die Ausflüge in Ihrer Nähe.





Was Sie im Norden unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Norden




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Norden




Buggy- und Quadtouren im Norden




Fahrrad- und Segway-Touren im Norden




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Norden




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Norden




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Norden






Was Sie im Zentrum der Insel unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Zentrum der Insel




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Zentrum der Insel




Buggy- und Quadtouren im Zentrum der Insel




Fahrrad- und Segway-Touren im Zentrum der Insel




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Zentrum der Insel




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Zentrum der Insel




Wandern und Klettern im Zentrum der Insel




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Zentrum der Insel






Was Sie im Süden unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Süden




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Süden




Buggy- und Quadtouren im Süden




Fahrrad- und Segway-Touren im Süden




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Süden




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Süden




Wandern und Klettern im Süden




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Süden




help

   FAQs

Noch Fragen oder mehr Informationsbedarf?



Kontakt

  headset_mic

Gruppenreise Teneriffa

Gruppenreise nach Teneriffa

Ausflüge und Aktivitäten für Gruppen