Costa Adeje Things to do

Interesting Tips, Things worth Seeing and more

Photo by: Pixabay



Eine Übersicht: Aktivitäten, Touren, das Wetter und die besten Hotels in Costa Adeje

Die Costa Adeje befindet sich an der Südwestküste der Insel Teneriffa. Bedingt durch seine gute Infrastruktur ist der Ort vor allem bei Familien sehr beliebt, er ist allerdings für Gäste jeder Altersklasse interessant. Hier gibt es zahlreiche hochwertige Hotels mit Meerblick und viele schöne Strände, die aufgrund von Wellenbrechern alle sehr ruhiges Gewässer haben. Entlang der Strandpromenaden findet man die verschiedensten Restaurants und Bars. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die meisten Urlauber ihre Zeit an der Costa Adeje vor allem mit Strand- und Badeaufenthalten verbringen. ...

Um rauszufinden, ob die Costa Adeje auch der richtige Urlaubsort auf Teneriffa für Sie ist, haben wir nachfolgend die wichtigsten Fakten für Sie zusammengefasst:

Inhaltsverzeichnis

  1. Organisierte Ausflüge
  2. Sehenswertes
  3. Shopping
  4. Das Nachtleben
  5. Die Strände
  6. Das Wetter
  7. Die besten Hotels
  8. Unsere Ausflüge in Costa Adeje


Aktivitäten in Costa Adeje - Die geführten Ausflüge in Costa Adeje


Bootsausflüge: Dieser Ort eignet sich aufgrund seiner Nähe zum Hafen natürlich besonders gut für Bootsausflüge jeder Art. Hier legen viele der Fähren zu den anderen kanarischen Inseln ab, aber auch die Boote für Delfin- und Walbeobachtungstouren, Sonnenuntergangstouren sowie Segeltörns. Sie können sogar auf einem Wikingerschiff Wale und Delfine beobachten oder sich selber ein kleines Motorboot ausleihen.

Wassersportaktivitäten: An den verschiedenen Stränden gibt es jede Menge Wassersportaktivitäten im Angebot wie Jetski fahren, Flyboarden, Tauchen, Schnorcheln oder auch Tretbootfahren. Hierfür braucht man keine Vorkenntnisse und kann daher einfach mal etwas Neues ausprobieren.

Touren an Land: Es gibt so einige Quadtouren, bei denen Sie Teneriffa auf eine aufregende Art und Weise kennenlernen können. Sie fahren teilweise auf asphaltierten Straßen und natürlich auch Off Road. Neben den Quadtouren werden auch Buggytouren angeboten, bei denen Fahrspaß mit Sightseeing verbunden ist.


Die Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote in Costa Adeje


Barranco del Infierno: Täglich dürfen bis zu 300 Besucher durch das Naturschutzgebiet der Höllenschlucht wandern. Insgesamt dauert diese Wanderung ungefähr 3 ½ Stunden und der Weg ist 6,5km lang. Trotz des Namens ist die Wanderung leicht bis mittelschwer, so dass auch Kinder teilnehmen können. Man läuft auf einem alten Hirtenpfad, zu einem Flussbett, wo es so scheint, als würden sich die Felsen über einem schließen.

Siam Park: Der Siam Park liegt im Nationalpark La Caleta und ist einer der aufregendsten Wasserparks weltweit. Er ist im thailändischen Stil gehalten und wurde 2008 sogar von der Prinzessin Thailands eröffnet. Der Park bietet zahllose Wasserrutschen, einen Pool mit künstlichen Wellen und außerdem ein Aquarium. Der Wasserpark ist gewiss nicht nur ein Vergnügen für Kinder, auch die Eltern können sich am Siam Strand oder im Mai Thai River erholen.

Jungle Park Las Aguilas: Dieser Park ist das Zuhause von etwa 500 Tieren. Er ist in einem Waldgebiet gelegen, daher erfährt der Besucher hier eine ganz besonders authentische Atmosphäre. Neben den verschiedenen Tieren in angepasster Umgebung, sorgen Bobbahn und Riesenrutsche für viel Spaß. Restaurants und natürlich einen Souvenirladen gibt es auch.


Die verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten in Costa Adeje


Wer an der Costa Adeje Uralub macht, kann sich auf so einige gute Shoppingcenter freuen. Von Luxusmarken bis hin zu international bekannten Modefirmen finden Sie hier alles. Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die bekanntesten Malls:

Centro Comercial Playa del Duque: Luxusshopping pur und das 365 Tage im Jahr. Das Shoppingcenter liegt in einer 5 Sterne Hotel Gegend und ist das einzige Luxus-Shoppingcenter auf den kanarischen Inseln. Auf seinen 3 Etagen verteilen sich über 50 Läden.

The Corner Shoppingcenter: Es ist eine kleinere Mall, mit nur 18 verschiedenen Läden, die sich auf 2 Etagen verteilen. Zur Stärkung für zwischendurch stehen 3 Restaurants zur Verfügung. Die Mall liegt direkt neben dem Strand Playa del Duque, weshalb man auch dort ein paar kalte Getränke oder Snacks zu sich nehmen kann.

Gran Sur Centro Comercial: Es ist die größte Mall an der Costa Adeje. Das Angebot geht von Klamottenläden und Parfümerien, über eine Vielzahl von Restaurants bis hin zu einem Kino mit ganzen 7 Sälen. Das Gran Sur Centro Comercial ist 365 Tage im Jahr geöffnet.

Centro Comercial El Mirador: Direkt neben der Strandpromenade befindet sich das 50.000qm große Shoppingcenter Centro Comercial El Mirador. Hier finden Sie viele internationale Marken, einen Supermarkt und eine gute Auswahl an Restaurants. Außerdem gibt es an jedem ersten und dritten Sonntag im Monat einen Kunsthandwerkermarkt, auf dem die Handwerker der Insel, in traditioneller Kleidung, ihre Waren verkauft.


Hier ist in Costa Adeje abends richtig was los


Der Süden Teneriffas ist bekannt für seine guten Partys, dagegen kommt der Norden schlicht nicht an. Es gibt eine riesige Auswahl an Bars und Discos, die zum größten Teil bis in die frühen Morgenstunden geöffnet sind. Hier ein paar Eindrücke von den bekanntesten Clubs:

Achaman Discopub: Dieser Club ist vor allem für seine vergleichsweise günstigen Getränke und seine hervorragende Pina Colada beliebt. Es ist der perfekte Ort, um Einheimische zu treffen und die Nacht zu lateinamerikanischer Musik durchzutanzen. Im Achaman Discopub gibt es auch immer wieder Motto Abende, wie die Salsa Party.

The Pub Tenerife: Ein Pub, wie man ihn sich vorstellt, mit gutem Bier und einem Pubquiz! The TIBU: The TIBU ist der Club für alle Nachtschwärmer, die bis zum Sonnenaufgang feiern wollen. Es ist der größte und auch oft der vollste Club der Insel, mit vielen verschiedenen DJ´s.

St. Eugen´s: Ein super Lokal für alle Altersgruppen. Es gibt Live Musik, Karaoke Abende und Getränke zu angemessenen Preisen.

La CocKteleria: eine recht kleine Bar mit einer großen Auswahl an Cocktails. Da es nur wenige Tische gibt, scheint der Laden immer voll zu sein. Ein Besuch lohnt sich allemal, die Getränke überzeugen im Geschmack und Preis.


So ist das Wetter in Costa Adeje ganzjährig


Das Klima an der Costa Adeje ist sehr mild. Die Temperaturen liegen zwischen 26 und 29 Grad in den Sommermonaten Juni bis September. Das Wasser hat eine Temperatur von 21-23 Grad und lädt zu einer kleinen Abkühlung ein. Nachts kann man mit Temperaturen um die 17 Grad rechnen.
Der kälteste Monat in Costa Adeje ist der Januar mit 15-20 Grad, hier ist das Wasser mit 20 Grad oft wärmer als die Luft draußen. Im Jahr gibt es gerade mal insgesamt 35 Regentage. Man kann man seine Zeit hier das ganze Jahr über sehr gut mit Bräunen und Baden verbringen und muss sich wenig Sorgen bei der Ausflugsplanung machen.


Das sind die Strände in Costa Adeje und ihre Besonderheiten


An der Costa Adeje gibt es viele schöne Sandstrände, die man bei einem 7km Spaziergang miteinander verbinden kann. Alle Strände sind mit Liegen und Sonnenschirmen ausgestattet. Im Folgenden stellen wir Ihnen die einzelnen Strände vor:

Playa del Duque: Hier kann man einen feinen, hellen Sandstrand erwarten, mit Liegen und Bambusschirmen, am türkis-blauen Meer. Direkt am Strand befindet sich auch eine schöne Promenade, um sich mal ein Getränk zum Abkühlen zu kaufen. Ein weiterer Vorteil dieses Strandes ist, dass man viele und vor allem auch günstige Parkmöglichkeiten findet.

Playa de Fanabe: Der Playa de Fanabe liegt in einer sehr ruhigen Bucht mit hellgrauem Lavasand. Neben dem Sonnen kann man auch viele Wassersportaktivitäten, wie Tretbootfahren, Schnorcheln, Parasailing oder auch Jetski touren unternehmen. An der Promenade findet man ein großes gastronomisches Angebot in allen Preisklassen.

Playa de Puerto Colón: Nur wenige Minuten zu Fuß vom Playa del Duque entfernt, befindet sich der helle Sandstrand Playa de Puerto Colón. Auf der rechten Seite wird er durch einen großen Felsen unterbrochen, welcher den Strand vor Wind schützt. Auf der linken Seite befindet sich der Sporthafen Puerto Colón, von dem täglich sehr viele Ausflugsboote ablegen. An der Promenade sind viele Bars und Restaurants, um sich während oder nach dem Strandaufenthalt zu stärken und natürlich auch der ein oder andere Souvenirladen für die Erinnerungsstücke. Auch hier kann man eine große Auswahl an Wassersport vorfinden, wie zum Beispiel Jetski fahren, Parasailing, Tauchen oder auch Flyboards.

Playa del Bobo: Dieser Strand ist im Gegensatz zu den anderen, an der Costa Adeje gelegenen, Strände eher ruhig. Der feine grau-bräunliche Sand lädt zum Sonnen ein und die Kinder können im flachen Wasser plantschen. Dadurch, dass es hier kein Wassersport Center gibt, ist es vor allem für Schwimmer aber auch Kinder im Wasser sicherer, da nicht ständig auf die Wassersportler geachtet werden muss. Die Restaurants und Bars an dieser Promenade haben vergleichsweise günstige Preise.


Einige der besten Hotels von Costa Adeje


An der Costa Adeje gibt es eine Vielzahl Hotels für jede Zielgruppe. Von Hotels speziell für Familien, bis hin zu Luxushotels ist alles vorhanden. Es ist ein äußerst beliebtes Touristengebiet mit entsprechend vielen verschiedenen Angeboten. Wir haben Ihnen daher eine kleine Auswahl von einigen der besten Hotels an der Costa Adeje rausgesucht:

Iberostar Grand El Mirador: In diesem Hotel nur für Erwachsene wird der Service großgeschrieben. Sie haben aus fast allen Zimmern Meerblick und auch einen eigenen Balkon. In der Anlage befindet sich ein Fitnesscenter, ein Wellnessbereich und verschiedene Bars und Restaurants. Zusätzlich bietet es eine Auto- und Fahrradvermietung, falls Sie die Insel erkunden möchten.

ROYAL HIDEAWAY Corales Beach: Es handelt sich um ein speziell für Erwachsene ausgelegtes Hotelkonzept, mit Spa, Fitnesscenter und Restaurants. Es ist sehr modern designed und bietet von den meisten Zimmern Meerblick. In diesem Hotel sind zwar auch Kinder erlaubt und es gibt extra Familienzimmer. Allerdings sind bestimmte Bereiche, wie der Spa, das Fitnesscenter und einige der Pools nur für Erwachsene reserviert.

Iberostar Bouganville Playa: Dieses 4-Sterne Hotel ist besonders beliebt bei Familien. Die Kinder können im Monkey Club neue Freunde finden, während die Eltern am Pool entspannen. Das Hotel ist außerdem nur ungefähr 1,5 km vom Siam Park entfernt, der für alle Familien ein Ausflug wert ist! Außerdem bietet das Hotel einen Star Prestige Service, dieser gewährt Zugang zum VIP-Bereich. Hierzu gehört zum Beispiel der Whirlpool mit Sonnenliegen und Erlebnisduschen auf der Dachterrasse. Ein Late Check-Out ist auch in diesem Service enthalten.

Adrián Hoteles Roca Nivaria: Das perfekte Hotel für Familien und Paare, die einen richtigen Luxusurlaub erleben möchten. Es gibt weniger als 300 Zimmer, wodurch die Atmosphäre entspannter ist, als in manch anderen Hotels. Das Hotel bietet 4 Restaurants, zwei Bars, eine Disco mit live Musik und Shows und sogar Konferenzräume jeglicher Art. Für Kinder gibt es einen Babyclub und einen Miniclub. Für Erwachsene eine große Auswahl an Sport-, Wellness- und Unterhaltungsangeboten.




Touren und Aktivitäten auf Teneriffa

Im Norden, im Zentrum und im Süden der Insel. Finden Sie die Ausflüge in Ihrer Nähe.





Was Sie im Norden unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Norden




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Norden




Buggy- und Quadtouren im Norden




Fahrrad- und Segway-Touren im Norden




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Norden




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Norden




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Norden






Was Sie im Zentrum der Insel unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Zentrum der Insel




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Zentrum der Insel




Buggy- und Quadtouren im Zentrum der Insel




Fahrrad- und Segway-Touren im Zentrum der Insel




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Zentrum der Insel




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Zentrum der Insel




Wandern und Klettern im Zentrum der Insel




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Zentrum der Insel






Was Sie im Süden unternehmen können

Boots- und Yachtausflüge, Wal- und Delfintouren im Süden




Bus- und Minibustouren, Jeep-Safaris und Tagesausflüge zu anderen Inseln im Süden




Buggy- und Quadtouren im Süden




Fahrrad- und Segway-Touren im Süden




Reitausflüge auf Pferden oder Kamelen im Süden




JetSki, Parasailing, Flyboard und Wassersport-Kombinationen im Süden




Wandern und Klettern im Süden




Tauchen, Schnorcheln und Tauchkurse im Süden




help

   FAQs

Noch Fragen oder mehr Informationsbedarf?



Kontakt

  headset_mic

Gruppenreise Teneriffa

Gruppenreise nach Teneriffa

Ausflüge und Aktivitäten für Gruppen